Sieben Jahre in Tibet

Sieben Jahre in Tibetherbst 1939: heinrich harrer (brad pitt) steht kurz vor der bezwingung eines der höchsten gipfel der erde, als der zweite weltkrieg ausbricht. was als heroische expedition geplant war, wird zur abeteuerlichen flucht durch das himalaya – massiv, bis der junge österreicher völlig erschöpft tibet erreicht. nach anfänglicher ablehnung findet er dort schutz beim 11jährigen dalai lama und in ihm einen freund, der sein leben verändert. während harrer „seine herrlichkeit“ unterrichtet und ihm die abendländische kultur erklärt, wird er selbst zum schüler seines zöglings und lernt, die welt durch dessen augen zu sehen.

Veröffentlicht in DVD