Der Gratisdienstleister weiss ziemlich viel über uns…

Bericht in „Heute“ vom 28.8.2006

„Google – die Daten-Krake
Suchmaschine? Das war einmal! Über seine Zusatzdienste krallt sich Google mittlerweile wie eine Krake unsere persönlichsten Daten. Google weiss…“

Den Text habe ich dir hier auf diesem PDF von Heute .

Auch mir wird Google langsam zu mächtig.
Obwohl, als Suchmaschine ist sie mir immer noch am liebsten. Aber all die vielen Zusatzgoodies werden mir langsam zu viel. Es kommt mir vor, wie mit Microsoft – am Anfang war es noch cool und heute bin ich froh, bin ich auf ein anderes Betriebssystem umgestiegen.

Das Gleiche ist mit Google: Mittlerweile sieht man auf fast jeder Seite die „Gooooooogle Anzeigen“. Klar, das System ist einfach und für den Webseitenbetreiber lukrativ. Aber dass man diese nun auf falst allen Seiten im Netz sieht, zeigt, wie stark Google ist (und wie langweilig die Seiten mittlerweile aussehen mit den Werbebannern).

Zum Glück gibts für den Firefox coole Erweiterungen, womit ich diese Werbesachen allesamt ausschalten kann. Und dann gibts noch die Erweiterung „Track me not“, mit der zufällige Suchbegriffe an alle Suchmaschinen geschickt werden, damit mein Profil nicht richtig ausgewertet werden kann… 😉