PDF-Dateien unter Ubuntu erstellen

Endlich hat es geklappt!

Dank der Anleitung von Roman in seinem Blog habe ich nun endlich einen PDF-Drucker für Ubuntu einrichten können. (Ich stand da irgendwie auf dem Schlauch…) 

Vielen Dank Roman! Winken

Die Anleitung (kopiert von Romans Blog):

Unter Ubuntu ist das Ganze fast so einfach. Zunächst braucht es eine Paket namens cups-pdf, welches in der Paketquelle universe steckt:

sudo aptitude install cups-pdf

Anschliessend muss man einen einen Drucker in der Systemverwaltung einrichten. Dazu braucht es zunächst einen Befehl, der in der Konsole ausgeführt wird:

sudo chmod +s /usr/lib/cups/backend/cups-pdf

Danach kann man ganz einfach einfach in der Druckerverwaltung den Drucker hinzufügen. Und zwar als Generic PostScript Printer, am besten mit PDF-Printer benennen. Fertig ist das Ganze. Nun kann man von jeder Anwendung aus, die drucken kann, den Drucker PDF-Printer auswählen und ein PDF generieren.

Nach dem Drucken sind die PDF-Dateien in Deinem Home-Verzeichnis im Ordner PDF abgelegt.