Mülleimer komplett leeren

In meinem Mülleimer unter Ubuntu hatte es immer mal wieder Dateien, die die Funktion „Mülleimer leeren“ nicht löschen konnte (Rootrechte).

Ich fragte mich nun, wie ich diese denn nun löschen kann und stiess im Ubuntu-Wiki auf den folgenden Eintrag:

Wie erzwingt man das Leeren des Mülls in GNOME?
sudo rm -fr $HOME/.Trash/

„$HOME“ ersetzen mit dem Pfad zu deinem Home-Verzeichnis und Benutzer; also zum Beispiel:

sudo rm -fr /home/chrigel/.Trash/ 

Und so klappte es dann auch! Lächeln