Mr.Gay-Wahlen: Jetzt anmelden!

Die Schweiz erhält wieder einen Mr. Gay. Organisiert wird die Wahl für den Titel 2008/2009 von «be loved». www.mrgay.ch nimmt die Kandidaturen entgegen.

Die Vorwahlen werden ab Spätsommer 2008 stattfinden, die Auswahl der Finalisten wird Anfang Oktober sein, das Finale am Samstag, 29. November 2008 im gediegenen Börsensaal am Paradeplatz in Zürich. Die Basisfinanzierung ist laut be loved bereits gesichert Weitere Sponsoren und Partner sind aber willkommen.

Moderiert wir das grosse Finale mit Galadiner, Show und Party von Luca Papini und Jubaira Bachmann (Super-Star-Jury, Swiss Awards, Leiterin Musikabteilung VIVA). Die Jury ist schon jetzt sehr hochgradig dotiert und es melden sich laufend weitere. Sven Müller (amtierender Mr.Gay) wird die Kandidaten-Betreuung unterstützen und das allgemeine Echo in der Szene ist äusserst positiv. Bereits haben sich die ersten Kandidaten angemeldet.

Die Jury wird aus prominenten Vertretern von Medien, Wirtschaft und Kultur bestehen. Sicher werden auch die wichtigsten Sponsoren, Gay-Organisationen, Party-Veranstalter und Clubbetreiber sowie Gaymedien vertreten sein. Der Mr.Gay soll alle Facetten der Gayszene repräsentieren und von möglichst vielen Gays und den wichtigsten Akteuren genauso in der Deutschschweiz wie in der Westschweiz mitgetragen werden. So zählen bei allen Entscheidungen betreffend den Kandidaten der Jury-Entscheid wie die Publikumsstimmen je 50%.

Die Mr.Gay-Wahlen werden komplett neu lanciert und stehen nicht in Verbindung mit früheren Wahlen und deren Veranstaltern. Der künftige  Mr.Gay wird als wichtiger Botschafter die Gay-Community in der Allgemeinheit positiv repräsentieren und mithelfen, Vorurteile abzubauen. Die Mr.Gay-Wahlen sollen die Gay-Community zusammenbringen für eine gemeinsame Sache.

Quelle: Newsletter Pink Cross