Das erste schwule Olympia-Gold

Matthew MitchamJetzt haben wir ihn endlich. Den ersten offen schwulen Olympiasieger. Der Australier Matthew Mitcham holte sich sein Olympiagold am Samstag (23. August) im 10-Meter-Turmspringen. Mitcham lebt zusammen mit seinem Partner Lachlan Fletcher.

Der völlig unerwartete Olympiasieg an den Sommerspielen 2008 in Peking ist der bisher grösste Erfolg des 20jährigen – und bildhübschen – Sportlers. Bereits vom 3-Meter-Turm war ihm der Sprung in die vorderen Ränge nicht gelungen. Beim 10-Meter-Turm sah es anfangs auch nicht besser aus. Aber im Finalsprung holte er mit einem sensationellen 112.1-Punkte-Sprung seinen Rückstand von 24 Punkten auf den Top gesetzten Chinesen Zhou Luxin auf.

Kaum vom Siegespodest herunter gestiegen, umarmte er seinen Partner und überreichte ihm seinen Blumenstrauss – auch dies eine Premiere, für die olympische wie für die schwule Welt.

http://mattmitcham.com – (lohnt sich wirklich)

Herzliche Gratulation!