Schwuler Bischof betet bei Obama-Feier

Schwuler Bischof betet für ObamaWas bei George W. Bush undenkbar gewesen wäre, ist Obama gerade recht: Ein Homosexueller eröffnet die Feierlichkeiten zur Amtsübergabe mit einem Gebet.

«Es ist wichtig für jede Minderheit, dass sie sich irgendwie repräsentiert sieht», sagte Bischof Gene Robinson der Tageszeitung «Concord Monitor» aus New Hampshire. Er wird am Sonntag bei der reich mit Promis besetzten Auftaktveranstaltung am Lincoln-Denkmal in Washington sprechen.

Den ganzen Artikel gibts bei „Der Bund“