Schwulengeschichte: Es geht um Liebe

Es geht um Liebe
Es geht um Liebe
Am 3.6.2009 wurde in einem feierlichen Rahmen die Webseite „schwulengeschichte.ch“ enthüllt und frei geschaltet.

Ernst Ostertag und Röbi Rapp haben jahrelang recherchiert und die Schweizer Schwulengeschichte aufgearbeitet. Herausgekommen ist eine ansprechende Webseite mit wertvollen Inhalten – ein Muss für Jede und Jeden!

Ich war an der Vernissage im Kunsthaus und durfte mit vielen weiteren Anwesenden den Ausführungen zur Entstehung der Webseite zuhören. Moderiert von Patrick Rohr erhielten wir viele wertvolle Hinweise zur Webseite. Diese wäre ja eigentlich gar nicht entstanden, wäre das Buch zur Schweizerischen Schwulengeschichte nicht über 1200 Seiten gross geworden und für den Verlag zu umfangreich und „nicht verlegbar“…

Aber nun genug – Schau selber unter schwulengeschichte.ch