Dresden 20.-21.7.13

Frauenkirche Dresden

Mit dem Schlafwagen der Firma City Night Line fuhren wir am Freitag Abend los in Basel und kamen am Samstag Morgen um 9 Uhr (etwas verspätet) in Dresden an.

Nach dem einchecken im „Radisson Blu Gewandhaus“ (welches uns bereits ein Zimmer zur Verfügung stellen konnte), machten wir uns auf den Weg, die Stadt zu besichtigen.

Rund um den Theaterplatz gibt es in der sehr kunsthistorischen Stadt viel zu entdecken: Frauenkirche, Semperoper, Zwinger und vieles mehr. Besonders beeindruckte uns die Frauenkirche. Nach dem Aufstieg in den Kirchturm genossen wir den Rundumblick über Dresden.

Den Sonntag verbrachten wir im Hygiene-Museum Dresden. Das Museum bot einen sehr spannenden Einblick in die Geschichte des menschlichen Körpers.

Am Sonntag fuhren wir dann wieder um 21 Uhr mit dem CNL retour nach Bern.