Tausche DVDs, CDs

Exsila Ich habe seit gestern einen Exsila-Account, mit dem ich meine DVDs zur Verfügung stelle, an denen ich nicht so sehr hänge…

Das Tool ist wirklich sehr einfach und clever.
Viele Leute bieten auf diesem Portal ihre DVDs und CDs an.

Lust reinzuschauen? Klick auf das Logo…

Flugbewegungen um Zürich

Zwei Informatikstudenten der ZHAW haben eine faszinierende Internetapplikation programmiert: Auf Air Traffic können die Flugbewegungen um den Flughafen Zürich-Kloten in Echtzeit beobachtet werden. Die von einer Antenne auf dem Hochschulgebäude empfangenen Transponderdaten der Flugzeuge werden mit Google Maps dargestellt. Die Karte kann mit der Maus verschoben und verkleinert/vergrössert werden.

Siehe den ganzen Bericht bei rasch.homeip.net

Google wird immer grösser und unheimlicher

Die Dienste von Google - weitverzweigt Was die Sonntagszeitung gestern (18. November 2007) in ihrer Zeitung schrieb, sage ich schon lange: Google wird immer grösser und unheimlicher.

Der Konzern sammelt einfach zu viele Daten und wie er diese dann verwerten kann – unheimlich. Google äussert sich ja überhaupt nicht dazu.

Klar, Googles ist eine geniale Suchmaschine und ich benutzte sie früher auch sehr gerne. Auch von irgendetwas muss der Dienst ja auch leben – gratis ist leider nichts im Leben.

Seit einigen Tagen will ich mich lösen von all den Diensten, die Google anbietet. Es gibt viele Alternativen zu Google.

Weiterlesen Google wird immer grösser und unheimlicher

35 Jahre @

Hast du gewusst, dass das „@“ Zeichen im Monat September 2006 seinen 35. Geburtstag feiert?

Es wurde 1971 von Ray Tomlinson wegen seiner Bedeutung „at“ („bei“) gewählt, um den E-Mail Benutzer einer Domain zuzuordnen. Im September 1971 versandte Tomlinson  das erste E-Mail. Deren genauer Inhalt ist unbekannt, Tomlinson kann sich nur noch daran erinnern, dass er darin unter anderem die Verwendung des @-Symbols erklärte.

(Newsletter Hostpoint)