Mit Freunden ins Tessin (Ende August 2020)

Ich, Petra, Andreas und Heiner (coronakonform)

Vom 26. bis 30.08.2020 waren Petra, Heiner, Andreas und ich im Tessin.

Andreas und ich genossen in Lugano im schönen Hotel «Lido Seegarten» den warmen Sommertag am Pool und im Lago Lugano. Das Wasser war um die 27 Grad. Ein feines Abendessen auf der Hotelterasse am See rundete den Tag ab.

Am Donnerstag stiessen Petra und Heiner zu uns. Mit dem Mobility-Auto machten wir uns auf den Weg nach Ascona und besichtigten das kleine Städtchen. Wir entdeckten ein schönes Restaurant in einem Hinterhof für das Mittagessen.

Nach dem Essen fuhren wir ins Maggiatal. Ein kurzer Spaziergang führte uns zu «Cascata del Salto» – ein wunderschönen Wasserfall. Hier erfrischten wir uns im kalten Wasser. Ein herrlicher Ort.

Zum Abendessen fuhren wir ins Restaurant «Barcaioli» in Morcote. Das Essen ist einfach Spitze. Feines Risotto in diversen Vatiationen werden angeboten.

Freitag machte das Wetter leider nicht mehr mit. Starke Regenfälle zogen über die Schweiz und das Tessin. Also blieben wir in Lugano und besuchte einige Einkaufsläden. Nach dem Mittagessen fuhren wir ins «Foxtown» – dem berühmten Einkaufszentrum in Mendrisio. Ich muss gestehen, dass ich von der Menge der Läden ziemlich überfordert war…

Das Nachtessen genossen wir dann im Restaurant «Locanda del Boschetto» – ein identisches und hervorragendes Fischrestaurant!

Der Samstag begann auch mit Regen, sodass wir uns erst um 11 Uhr auf den Weg machten. Wir gingen nochmals in die Altstadt von Lugano. Nach einem feinen Mittagessen besuchten wir noch das Museum MASI LAC. Hier lief eine Sonderausstellung zum Thema «Ischgl».

Zurück gingen wir der Seepromenade entlang ins Hotel.

Das Abendessen genossen wir im kleinen Restaurant «Trani» in der Altstadt von Lugano. Sehr feines Essen wird hier angeboten.

Es war wieder eine schöne Auszeit zusammen mit Freunden.